Saalbach

Inhalt

Fotogalerie

360°-Fotos

kurze Videos

Coole Skirunden

Hütten

Skiservice



Fotogalerie

Das war jetzt wirklich nur ein kleiner Auszug meiner Schifotos von Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn-Viehhofen.

Ich könnte noch viel mehr aus dem Ärmel schütteln, falls dies gewünscht wird.


360°-Fotogalerie

Hier einige Links von meinen 360°Fotos.

Da diese Seite noch keine Vorschau in 360° erlaubt, habe ich die Fotos genommen, die ich auch auf Google-Street-View geladen habe und verlinkt.

Schattberg

Westgipfel

Asitz

Schönleiten 10er-Gondel

Ederalm

Sonnalm

Reiterkogel (Sommer)

 

Es werden laufend weitere Fotos von mir hinzugefügt.

 


kurze Videos


Coole Skirunden

Best Of Sonnenhänge in Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn-(Viehhofen)

Der erste Einstieg in den Skicircus ist die Schönleiten-Bahn. Diese ist seit 2016/17 ganz neu und eine 10er-Sitzgondel - also ein perfekter und bequemer Tagesstart. Parkplätze sind hier genügend vorhanden und Liftkassen auch immer genügend offen. Einmal raufgefahren, befindest du dich auf Schönleiten. Hier kannst du schon mal die schöne Aussicht genießen. Schönleiten heisst es nicht umsonst, denn es ist tatsächlich eine schöne Leite (übersetzt ein schöner Berghang) mit viel Sonnenschein. 

Da es hier schon so schön ist, fahren wir gleich mal die Talabfahrt zur Schönleitenbahn. In der Früh ein Traum, wenn man die ersten Spuren in den Schnee zieht.

Nach einer weiteren Bergfahrt mit dieser hochmodernen Gondelbahn richten wir aber unser Ziel Richtung Saalbach aus. Jetzt probieren wir mal eine Piste zum Magic6er runter. Dort angelangt, werden wir schon freundlich vom Liftpersonal begrüßt und über etwaige Neuigkeiten informiert.

 

Rauf mit dem Lift und dann gleich links raus über die Waldabfahrt, wieder in Richtung Saalbach.

Vorbei an einigen Hütten erreichen wir nun den Panorama6er-Sessellift. Liegt übrigens auch immer in gutem Licht und somit ist auch bei nicht so schönem Wetter die Sicht gar nicht schlecht. 

Der Berg, auf dem wir uns nun befinden, heisst Kohlmais und bietet einige Abfahrtsmöglichkeiten. Wir nehmen einmal die mittlere Piste, dann die links aussen und dann die rechts und gelangen immer wieder beim Panorama6er-Sessellift an.

Nach ein paar Fahrten sagen wir tschüs und begeben uns auf die Talabfahrt nach Saalbach-Ort. Die Maisabfahrt ist blau, die Ederabfahrt ist auch blau und die Asterabfahrt ist rot - egal, welche man nimmt, man kommt überall ins Dorf. Ich wähle für den Anfang mal die Maisabfahrt, denn diese führt uns an der berühmten Après-Schihütte Hinterhag Alm vorbei, direkt zum Personenlift nach Saalbach-Zentrum (kein Schilift, sondern tatsächlich ein Personenlift, um nicht zu Fuß über die Stufen runtergehen zu müssen) .

 

Ein kurzer Fußmarsch über die Straße der Fußgängerzone von Saalbach und schon sind wir beim Bernkogel-Lift angelangt. Der Bernkogel liegt eigentlich auch immer in der Sonne und sollte unbedingt ein paar mal gefahren werden und das am besten zeitlich so früh wie möglich, denn im Laufe des Tages kann der Hang schon ein wenig ausgefahren bzw. buckelig sein. 

Weiter geht's dann mit dem Bernkogel6er-Sessellift  nochmals ein Stück rauf und anschließend über eine kurze Abfahrt zum Reiterkogel-Ost-Lift. 

 

Ab nun sind wir im Bereich Hinterglemm. Rechts geht's runter Richtung Fieberbrunn - wir bleiben jedoch auf der Piste Richtung Sunliner6er-Sessellift.

Sunliner heisst der Lift auch nicht umsonst, denn wir fahren tatsächlich auf der Sonnenseite des Schigebietes runter zum Sunliner. 

Nach ein paar mal rauf und runter entscheiden wir uns noch, ein Stückchen weiter nach Hinterglemm zu fahren und nehmen die Talabfahrt zum Reiterkogel. 

Jetzt sind wir tatsächlich schon im Ort Hinterglemm angekommen. Da wir es aber nicht übertreiben wollen, fahren wir heute gar nicht mehr weiter nach hinten, denn das Pendeln ist für uns gar nicht so ein Thema - wir konzentrieren uns lieber auf schöne Hänge. 

Ist man bei der Reiterkogelbahn am Berg angekommen, kann man gleich rechts nach dem Ausstieg ein Snapshot-Foto machen, eine vom Schigebiet installierte Kamera, die das Bild dann auf die Saalbach-Homepage hochlädt (lustiger Stopp für Zwischendurch ;-) )

 

Von nun an fahren wir in verkehrter Richtung wieder zurück und können uns die besten Pisten noch einmal genehmigen. 

 

 

Das hier ist keine Runde in diesem Sinne, aber ein sehr schönes Best Of  Sonnenhänge im Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn.

 

Viel Spaß,

Thomas

Schönleiten-10er-Bahn.

Ein perfekter Einstieg in den Skicircus.

Bist du mal oben, kannst du ein herrliches Panorama genießen.

Also, nix wie rauf auf den Berg in die Sonne :-)


Schönleiten - Leogang - Viehhofen - Schönleiten

Heute starten wir wieder in Schönleiten. Die Bahn bringt uns, wie gestern, nach Schönleiten-Berg, nur dieses mal steigen wir rechts aus und begeben uns in Richtung Leogang. 

Hier sehen wir schon die erste schöne Abfahrt und fahren diese natürlich gleich runter - rechts weg zum Schönleiten6er-Sessellift.

Dieser Lift führt uns parallel zur Gongelbahn wieder hoch auf den Berg. Nun fahren wir aber zum Poltenlift, einen ganz modernen 8er-Sessellift, der uns wieder ein Stück weiter Richtung Leogang bringt.

Nun kann man sich entscheiden, ob man nach Leogang, Viehhofen oder wieder zurück will - wir fahren jedoch zielsicher nach Leogang.

Ein paar Lifte gependelt, erreichen wir dann den Asitz. Dort befinden sich zahlreiche Restaurants, wie z.B. die Alte Schmiede, Asitz Bräu oder Hendl Fischerei- Mama Thresl .

 

Da wir jedoch zum Schifahren gekommen sind, nehmen wir gleich mal die lange Abfahrt nach Leogang-Ort.

Egal, welche Piste man nimmt, man kommt immer in Leogang-Ort an. 

Dort angekommen fahren wir mit der Asitzbahn wieder hoch und orientieren uns links. Wir fahren nun zum Asitzmuldenlift, stellen uns aber nicht an, sondern fahren daran rechts vorbei. Diese Piste ist nun himmelblau und heisst Steinbergabfahrt und führt uns zur gleichnamigen Steinbergbahn, die vom Besitzer des Krallerhofes gefördert wurde und ihm einen direkten Weg zum Fünfsternebunker Krallerhof  verhilft.

 

Wieder oben auf dem Plateau des Asitz pendeln wir uns nach ein paar frei ausgewählten Abfahrten wieder zurück Richtung Poltenlift.

 

Dort heisst es jetzt aufpassen - denn rechts lang geht's nach Saalbach und wir wollen aber heute auf der Nr. 68 nach Viehhofen - also nach links schauen und dem Schild folgen.

Jeder der schon mal diese Abfahrt gefahren ist, will sie nochmals fahren, denn sie ist abseits vom üblichen Schitourismus - ein sogenannter Geheimtipp ;-) 

Nun können wir eine 7,5 km lange Naturschneepiste genießen. Hier gibt's bis dato keine Schneekanonen - das wird sich aber in den nächsten Saisonen ändern, nämlich dann, wenn Viehhofen einen eigenen Lift rauf auf den Berg bekommt.

 

Auf dieser Abfahrt befindet sich auf etwa der halben Strecke die Hecherhütte, eine uralte, gemütliche Hütte. Wer Zeit hat sollte hier rasch mal auf ein kühles Getränk einkehren.

 

Wir fahren dann aber gleich weiter nach Viehhofen, einem sehr netten Ort, relativ am Anfang des Glemmtales,  und zwar direkt zur Bushaltestelle.  Von hier muss man in den Schibus einsteigen, der einem wieder zurück zum Ausgangspunkt Schönleiten bringt. Busse fahren in der Hauptsaison im 10-Minuten-Takt. 

 

Das war wieder eine kleine aber feine Tour und hoffe, dass du sie mal nachfährst,

 

LG

Thomas

In Leogang gibt's auch einen Funpark. 

 


Weitere Schirunden sind in Bearbeitung

 



Hütten im Skicircus 

Die Hütten findest du separat unter "Skihütten in Saalbach"


Schiservice

Reist du mit deinen eigenen Skiern an und fehlen dir griffige Kanten oder brauchst du einfach nur das richtige Wachs, dann mach doch einfach ein Schiservice - und wo? 

Ich schwöre auf Sport Embacher  in Viehhofen

 

Reist du ohne Skier an ist das auch kein Problem, denn bei Sport Embacher in Viehhofen kannst du dir die gesamte Schiausrüstung ausborgen - Schifahren musst du aber noch selber ;-)

 

Warum gerade dieses Geschäft?  - hier bekommst du das beste Service zu extrem niedrigen Preisen, das gesamte Team, Hansi, Walter, Michi, Edi, etc., ist immer nett und immer freundlich und Gaudi gibt´s in diesem Shop auch immer. 

Also, ich geh nur noch da hin.

 


Das waren nur ein paar Eindrücke von diesem wunderbaren Schigebiet.

Danke fürs Durchblättern. Es würde mich sehr freuen, wenn du im "Saalbach-Blog" einen Kommentar hinterlassen und/oder diesen Beitrag teilen würdest.